kai-frintrop

WWU Baskets ohne Geheimnisse ins Spitzenspiel gegen Schwelm

Nach den jüngst erfüllten Pflichtaufgaben geht es für die WWU Baskets Münster am Samstag in die Vollen. Dann kommen die EN Baskets Schwelm zum Duell der Top-Favoriten in die Uni-Halle – also dorthin, wo der Gastgeber seit über einem Jahr nicht verloren hat. – Von Thomas Rellmann, Westfälische Nachrichten

weiter lesen

wwubaskets_team

WWU Baskets nach Sieg in Bielefeld bereit für den Gipfel

Die WWU Baskets Münster bleiben das Top-Team der Regionalliga. Das ist die eine Erkenntnis aus dem zu erwartenden 99:74-Erfolg bei Schlusslicht TSVE Bielfeld – die andere: auch die Leistung passte zum Tabellenplatz. Die Mannschaft ist rechtzeitig zum Spitzenspiel gegen Schwelm in Topform. – Von Ansgar Griebel, Westfälische Nachrichten

weiter lesen

movember

WWU Baskets daheim eine Macht

Sechster Sieg im sechsten Heimspiel: Die WWU Baskets haben in der Uni-Halle am Horstmarer Landweg nichts anbrennen lassen und Adler Union Frintrop mit 92:78 besiegt. – Von Thomas Austermann, Westfälische Nachrichten

weiter lesen

WWU Baskets bewahren kühlen Kopf gegen Salzkotten

Was für ein Match: Die WWU Baskets Münster mussten sich kräftig strecken beim knappen 79:75 gegen den TV Salzkotten. Die beiden Unparteiischen spielten den Hallenherren nicht unbedingt in die Karten. Dazu kam eine frühe Verletzung von Anselm Hartmann. – Von Thomas Austermann, Westfälische Nachrichten

weiter lesen

WBV-Pokal

UBC kämpft sich in die nächste Pokal-Runde

Mit einem 90:70 ziehen die UBC-Herren in die nächste Runde des WBV-Pokals mit nur noch 16 Teams. Gegen den ambitionierten Oberligisten SG Herzogenrath/Baesweiler trat ein Kader aus WWU-Baskets und der 2. Herren des UBC Münster an.

weiter lesen

Das Maximum ist bis Weihnachten das Ziel der WWU Baskets

Nach der zweiten Saisonniederlage ist vor dem nächsten Heimspiel: Die Regionalliga-Basketballer der WWU Baskets treten mit dem Samstagspiel gegen Salzkotten in die heiße Vorweihnachtsphase ein. Die beschert Münster insgesamt viermal Heimrecht. – Von Thomas Austermann, Westfälische Nachrichten

weiter lesen

Reinfall der WWU Baskets in Düsseldorf

Die WWU Baskets hatten sich viel vorgenommen und dann wenig mitgenommen vom Spiel bei den ART Giants in Düsseldorf. Die nämlich zeigten, was sie konnten – weil Münster ihre Kreise an diesem Samstag nich ausreichend stören konnte. – Von Ansgar Griebel, Westfälische Nachrichten

weiter lesen

14724652_1295549420476412_6136986763874902670_n

7:1-Bilanz motiviert die WWU Baskets noch mehr

Die WWU-Baskets-Maschine ist unter Dampf: Sieben Siege nach acht Spieltagen sind eine Ansage, die auch der nächste Gegner in Düsseldorf vernommen haben dürfte. Die Rheinländer sind also gewarnt. Nutzen soll ihnen das allerdings nichts, sagt Trainer Philipp Kappenstein. – Von Thomas Austermann, Westfälische Nachrichten

weiter lesen

haspe

Des Königs sicheres Händchen

Die WWU Baskets Münster gehen weiter ihren Weg. Gegen Schlusslicht SV Hagen-Haspe gab es einen souveränen 91:54-Erfolg. – Von Thomas Austermann, Westfälische Nachrichten

weiter lesen

Weiter auf dem Erfolgsweg

Die WWU Baskets Münster marschieren in der Regionalliga erfolgreich weiter. Nach dem jederzeit verdienten 87:74-Erfolg gegen die Hertener Löwen bleiben die Münsteraner punktgleich mit Spitzenreiter BG Hagen auf dem zweiten Tabellenplatz. – Von Jürgen Beckgerd, Westfälische Nachrichten

weiter lesen

kreutzer

WWU Baskets reisen zu Hertener Löwen

 Die WWU Baskets Münster hatten sich schon detailliert auf den nächste Gegner eingestellt, doch nun haben die Hertener Löwen wohl zwei Leistungsträger verlassen. Trainer Philipp Kappenstein rechnet dennoch mit schnellem Ersatz beim Pro-B-Absteiger. – Von Thomas Austermann, Westfälische Nachrichten

weiter lesen

bonn

WWU Baskets vernageln gegen Bonn den Korb

Es war nicht das schönste Spiel der Saison, das die WWU Baskets Münster beim 63:51 gegen die Telekom Baskets Bonn II ablieferten. Doch defensiv arbeitete der Spitzenreiter überragend und fuhr damit den fünften Saisonsieg ein. – Von Thomas Austermann, Westfälische Nachrichten. Der Erste guckt weiter auf die Verfolger herunter: Auch das dritte Heimspiel gewannen die […]

weiter lesen

10 kai

WWU Baskets haben in Hänig ihren Center gefunden

Der lang ersehnte Mann mit Gardemaß scheint gefunden bei den WWU Baskets Münster. Kai Hänig ist ein echtes Kraftpaket als Center. Umgewöhnen muss sich der 28-Jährige, der auch des Jobs wegen kam, allerdings noch ein wenig. – Von Thomas Austermann, Westfälische Nachrichten

weiter lesen

ergebnis bg

Überflieger WWU Baskets haben wieder Bodenkontakt

Schlecht haben sie nicht gespielt, aber schlechter, als sie es können – und so kam für die WWU Baskets im fünften Spiel der Saison das, was irgendwann einmal kommen musste: Die erste Saisonniederlage. Weil die aber in Hagen extrem knapp und zudem unglücklich ausfiel, hätten die Münsteraner auf diese Erfahrung gerne noch etwas warten können. […]

weiter lesen

WWU Baskets sind bereit für den nächsten Herausforderer

Noch ein Freitagspiel für die WWU Baskets Münster: Der Spitzenreiter der 1. Regionalliga wird sich erneut strecken müssen, um den nächsten starken Konkurrenten in Schach zu halten. Dass die BG Hagen in der Vorbereitung besiegt wurde, hat wenig zu sagen. – Von Henner Henning, Westfälische Nachrichten

weiter lesen

7 garrel

Ein perfektes Wochenende für die WWU Baskets

Vier Spiele, vier Erfolge: Die WWU Baskets Münster haben ihre Ambitionen beeindruckend untermauert. Fiel das 77:54 in Ibbenbüren noch in die Kategorie „Arbeitssieg“, demonstrierte das Team von Philipp Kappenstein gegen den Mitfavoriten Grevenbroich seine Qualität. – Von Thomas Austermann, Westfälische Nachrichten

weiter lesen

4 anselm

WWU Baskets zerlegen Dorsten im Topspiel

Ein Sieg im Top-Spiel gegen die BG Dorsten war das Ziel der WWU Baskets Münster. Einen Kantererfolg dieser Marke hätten sie aber keineswegs erwartet. 110:67 – dieses Ergebnis stand am Ende auf der Anzeigetafel. Alles richtig gemacht. von Thomas Austermann, Westfälische Nachrichten

weiter lesen

5 jan

WWU Baskets nach Sieg in Herford direkt an der Spitze

Der Auftakt ist geglückt. Erwartungsgemäß gewannen die WWU Baskets Münster bei der BBG Herford. Nur am Ende des ersten Viertels mussten sie kritische Situationen überwinden, doch der Endstand lautete 87:61. (von Henner Henning, Westfälischen Nachrichten)

weiter lesen

Stadtwerke Akademie

Die Stadtwerke Basketball Akademie geht in die zweite Runde!

Auch in dieser Saison bieten der UBC und die Stadtwerke Münster wieder die Stadtwerke Basketball Akademie an. An jedem Samstagmorgen (außer in den Schulferien) von 10 bis 12 Uhr erhalten talentierte U14-Jugendspieler des Vereins und fünf Neulinge professionelle Trainingseinheiten.

weiter lesen

Nike_WWUB_KOOP (1)-page-001

Nike x WWU Baskets

Die WWU Baskets Münster haben einen neuen Partner – und was für einen! Ab der Saison 2016-2017 arbeiten Münsters Basketballer Seite an Seite mit dem erfolgreichsten Sportartikelhersteller aller Zeiten. Das Nike-Logo ziert ab sofort die Trikots der WWU Baskets.

weiter lesen