Leo Padberg erste Neuverpflichtung

Mit Leo Padberg kommt ein weiteres helles Köpfchen nach Münster.

Er hat den Bachelor in der Tasche und macht sich nun an der Westfälischen Wilhelms-Universität (WWU) in Münster auf den Weg zum Master in Sport und Geschichte: Die Rede ist von Leo Padberg, die jüngste Neuverpflichtung von WWU Baskets-Manager Helge Stuckenholz für die kommende Saison in der Regionalliga. „Neben dem Court ist Padberg ein weiterer ambitionierter Student der WWU, der ohne seine Leidenschaft Basketball nicht leben will und sich entschloss, seiner Freundin nach Münster zu folgen“, berichtet der Manager. Mit ihm können wir einen Spieler in unseren Reihen begrüßen, der uns zwischen den Körben, aber auch was die Spielintelligenz betrifft, viel Freude bereiten wird.“ Zudem sei der Zwei-Meter-Mann sehr variabel einsetzbar.
„Man sucht eigentlich immer Spieler, die zwischen zwei Positionen hängen, da man so sein Lineup stetig verändern kann. Leo kann auf den Positionen 2, 3 und 4 Minuten bekommen und uns zum einen sehr groß aber auch sehr schnell machen. Und dieses auf beiden Seiten des Feldes“, sagt Stuckenholz.

Bisherige Stationen von Leo Padberg:
geb. am 26.05.1991
– Alle Jugendmannschaften der Paderborn Baskets (von U10 bis U19)
– Accent Baskets Salzkotten (3 Jahre)
– Finke Baskets Paderborn (Pro A; Saison 2013/14)
– EN Baskets Schwelm (Pro B; Saison 14/15 und 15/16)
Parallel zu Leo Padbergs Ankunft freuen wir uns darauf, in der kommenden Saison wieder ein professionelles Catering in der Halle anbieten zu können“, so Stuckenholz. „Unsere langjährigen Förderer, Ana Voogd und Erich Schultz von der Pipeline GmbH, in deren Lokal „Ratinger Hof“ wir uns mit Leo trafen, werden ab der kommenden Saison für das leibliche Wohl unserer Gäste sorgen.“
Ana Voogd und Erich Schultz
„Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Saison mit den WWU Baskets Münster, am Herd und in der Halle.“
Helge Stuckenholz
„Ana und Erich passen zu uns wie die Faust aufs Auge. Sie kennen zum einen die Wünsche der Studenten, aber auch die Bedürfnisse der „etwas“ älteren Gäste, da sie alle zu ihren Kunden zählen. Schon in den ersten Gesprächen, wurden viele Ideen zur Verbesserung der jetzigen Versorgung gesponnen. Die WWU Baskets freuen sich sehr über dies Verstärkung!“

Headcoach Philipp Kappenstein:
„Leo hat eine super Ausbildung genossen. Passt charakterlich sehr gut ins Team. Optimal für unser spielerisches Konzept mit viel Ballbewegung und mit einem hohen Basketball-IQ. Er gibt uns Größe und Athletik.“

Leo Padberg
„Ich bin glücklich, jetzt endlich in Münster zu sein und ab der kommenden Saison für die WWU Baskets Münster zu spielen. Der Verein leistet auf und neben dem Spielfeld gute Arbeit und hat sich dementsprechend in den vergangenen Jahren entwickelt. Ich freue mich auf die neue Herausforderung und bin bereit, die gesetzten Ziele zu erreichen. Ich hatte immer einen sehr positiven Eindruck von den WWU Baskets Münster, welcher sich jetzt schon innerhalb der Uni-Mannschaft bestätigt hat. Jetzt wird es Zeit, dass die Saisons losgeht!“

Foto: Neu bei den WWU Baskets Münster: Leo Padberg (li.) mit den neuen Caterern Ana Voogd und Erich Schultz von der Pipeline GmbH.