1. Damen siegen im Derby gegen Kinderhaus

Mit einer bärenstarken Defensivleistung gingen die Damen am Samstag vor einer vollen Halle im Münsteraner Stadt-Duell als Sieger vom Feld. Das Team von Trainer Markus Wagner gewann mit 55:41 Punkten gegen den SC Kinderhaus.

Beide Mannschaften spielten von Anfang an ein hohes Tempo und auch in der Defense war die Intensität ab der ersten Minute extrem hoch. Die Damen aus Kinderhaus fanden kein Rezept gegen die Mannverteidigung und die gute Reboundarbeit des UBC. Nur im dritten Viertel kam es zu einem kleineren Einbruch, der den Sieg des UBC aber nicht gefährden sollte. Die UBC-Damen überzeugten zudem durch abgeklärte Aktionen in der Offense und konnten von allen Positionen punkten.

Unter dem Jubel der zahlreichen Fans könnte das Team so den dritten Sieg in Folge einfahren und steht jetzt nach dem Pokalspiel am Freitag in der Liga am Sonntag vor dem ersten entscheidenden Stresstest gegen den BG Dorsten. 

Auch Trainer Wagner fand nur lobende Worte für sein Team: „Die Kinderhauser haben einen starken Kader und werden sehr gut gecoacht, aber mit dieser Teamleistung heute haben wir uns den Sieg verdient. Die Mädels haben über fast 40 Minuten eine hochkonzentrierte Leistung gezeigt und für alles eine Lösung gefunden. So müssen wir auch im richtungsweisendes Spiel gegen Dorsten auftreten.“