U16 gewinnt in Bonn

UBC Münster (RL U 16) gewinnt am Montag, den 27.11. bei der SG BG Bonn mit 101:75. Aufgrund jahrzehntelanger freundschaftlicher Beziehungen war den beiden Headcoaches Torsten Schierenbeck (Bonn) und Frank Müller (Münster) klar, dass man den Wunsch des UBC nach einer Spielverlegung sofort zustimmen würde.

Aufgrund größerem Verkehrsaufkommens Montagnachmittag, entschied man sich schon am Mittag die Fahrt direkt von der Schule anzutreten. Dafür sorgte man vor dem Spiel mit einem Besuch im Beethovenhaus und der Altstadt der ehemaligen Hauptstadt Deutschlands für ein informatives Programm.

In Bestbesetzung wurden tapfere Bonner (sie spielen ohne ihre JBBL-Spieler und belegen den zweiten Platz in der höchsten Spielklasse in NRW) letztendlich klar besiegt.

Coach Müller:“ Zuerst großen Dank an Torsten Schierenbeck für die Spielverlegung und Frau Christophel für die Fahrunterstützung! Jedes Spiel hilft den Spielern sich weiter zu entwickeln und fördert die Motivation im Training sich zu verbessern. Wir können heute mit der Angriffsleistung zufrieden sein, doch 75 zugelassene Punkte sind zuviel. Wir werden deshalb die nächsten Tage nutzen um hier die ein oder andere Stellschraube vor den wichtigen JBBL- Spielen gegen Rostock und Rendsburg/Kiel anzuziehen.“

Es spielten: Benendikt Christophel (27 Punkte), Nils Greven (19), Leo Lüsebrink (18), Max Schell (17), Ole Thewes (8), Alex Krone, Phil Schmidt (je 4), Noah Arias Hessel, Rikus Schulte (je 2).