Souveräner Sieg im Spitzenduell

Die UBC-Damen präsentierten sich letzten Samstag effektiv gegen den direkten Tabellennachbarn TV Hörde. Mit einem 69:51 Sieg ergatterte sich das Team den zweiten Tabellenrang zurück.
Etwas mühsam sah der Einstieg der Gastgeberinnen aus. Zwar stimmte in der Defensive die Abstimmung, doch immer wieder schlichen sich Unkonzentriertheiten in der Offensive ein: Die Mannschaft verlor zu viele einfache Bälle. Nach einigen Minuten dann der große Schock: Pointguard Katinka Trautwein verletzte sich am Knie und konnte nicht mehr weiter spielen (Diagnose steht noch aus).

Im weiteren Verlauf der ersten Hälfte fanden die Münsteranerinnen immer besser in die Partie und setzten sich zur Halbzeit mit acht Punkten ab (30:22). Nach dem Seitenwechsel kam das Offensiv-Spiel der UBC-Damen erst richtig ins Rollen: Vor allem das Duo aus Madlena Popova und Hannah Schmitz spielte clevere Züge zum Korb. Mit dem starken 25-Punkte-Viertel baute das Team seine Führung weiter aus (55:39).

Der Wille der Gäste schien gebrochen. Mit einer aggressiven Mannverteidigung hielt der UBC Münster die Gegnerinnen über die gesamte Partie in Schach und zwangen sie damit zu vielen Ballverlusten.

„Nach der bitteren Niederlage letzte Woche war das die Trotzreaktion, die ich von uns erwartet habe. Dass wir die nächste Verletzte haben, ist im Moment einfach nur noch unglaubwürdig. Sollte Tinka ausfallen, müssen wir kreativ werden, aber nur das ganze Team kann ihre Leistung auffangen. Zum Glück konnten uns Tina aus der zweiten Mannschaft mit einem tollen Spiel sowie Gema mit wichtigen Minuten aushelfen. Gut, dass wir gegen einen direkten Konkurrenten den Vergleich eindeutig für uns entscheiden konnten. Die Mädels waren super auf das Spiel eingestellt und haben im Laufe des Spiels ihr Potenzial aufblitzen lassen“, kommentierte Coach Markus Wagner den Sieg.

UBC Münster – TV Hörde 69:51

Popova (15/1), Lenfers-Lücker (2), Schmitz (18), Sanchez Sanchez, Brümmer (2), Mersch, Klaus (9/1), Trautwein (2), Böhnke (7/1), Siebeneck (12), Stephanblome, Conzen (2)