Allstar-Nominierung für Max Schell

Max Schell (Jahrgang 2003), wurde beim DBB-Leistungscamp (Jahrgang 2003) in Bad Blankenburg von 48 Spielern unter die besten 21 nominiert (Allstarteilnahme).Er beeindruckte den Bundestrainer Kay Blümel durch starke Leistungen, gewann den 1-1 Wettbewerb der großen Spieler und mit seinem 3-3 Team auch das Turnier. Er ist dabei nur einer von zwei WBV- Spielern, die dafür nominiert wurden.

Wir gratulieren Max herzlich zu dieser Nominierung und der bestehenden Möglichkeit im Sommer Deutschland beim Nordseecup als Nationalspieler vertreten zu können!

Leo Lüsebrink (Jahrgang 2002) hinterließ einen guten Eindruck beim DBB-Tryout (U 16) in Heidelberg vom 14.-17.12.2007, wurde aber nicht in den D/C-Kader nominiert. Auch ihm gratulieren wir zu seiner guten Vorstellung beim DBB und glauben, dass auch er die Chance haben wird Deutschland als Nationalspieler zu vertreten!.