Dreipunktefestival der U18 beim Tabellenzweiten

Die U18 des UBC-Münster gewinnt beim Tabellenzweiten Leopoldhöhen mit 78:88 Punkten. Das mit nur 6 Spielern angereiste UBC-Team nahm den Gegner, der seine NBBL-Spieler aus Paderborn einsetzte und vor stattlicher Kulisse unbedingt gewinnen wollte, zu Anfang nicht ernst genug. Der Gastgeber legte mächtig los und nur die vier Dreier in Folge der beiden U16 Spieler Leo Lüsebrink und Benni Christopher verhinderten einen Rückstand.

Leopoldshöhen spielte eine aggressive Ball-Raum-Verteidigung, so dass Coach Peter Lüsebrink eine gute Trainingsmöglichkeit für kommende Aufgaben in den anstehenden Qualifikationsspielen nutzen konnte. Bis zu Pause (32:34) konnte sich kein Team entscheidend absetzen, dann traf auch Migel Wessel seine Dreier und die Center Erik Brummert und Maurice Heide konnten sich häufiger gegen die körperlich sehr starken Ostwestfalen durchsetzen. Kurz vor Spielende hatten die UBC-ler die 1:2:2-Zone des Gegners endgültig geknackt und führten mit 12 Punkten Differenz. Zu diesem Zeitpunkt hatte der UBC 15 Dreipunktwürfe getroffen.

Das Spiel endete 78:88 für Münster.

Punkte: Leo Lüsebrink (25), Benni Christophel (22), Migel Wessel (19), Erik Brummert (12), Maurice Heide (8), Tom Weigang (2)