Zwei Auswärtssiege für die U14

SV Hagen-Haspe – UBC Münster 65:129

(pr) Der Start in das erste Spiel verlief verhalten. Durch unsaubere Verteidigung befand sich die Mannschaft von Peer Reckinger schnell in Foulprobleme. Der gegnerische Aufbau und Center zeigten eine Starke Vorstellung, so dass Münster das 1. Viertel lediglich mit zwei Punkten gewinnen konnten. Ab dem zweiten Viertel steigerten sich die Münsterländer in allen Bereichen. Die restlichen Viertel wurden alle mit ca. 20 Punkten gewonnen. Endstand 129 zu 65. „Bis auf das erste Viertel war das eine ordentliche Leistung. Jetzt gilt es das erste Viertel demnächst nicht mehr zu verschlafen, sondern direkt zu produzieren.“, so UBC-Coach Peer Reckinger.

Punkte UBC: Marko Rosic 28, Johannes Brunnenberg 10, Lucas Merßmann 28, Paul Viefhues 27, Joshua Sievers 19, Laurenz Knaooe 2, Lennox Groh 4, Jarno Wallrafen 11, Mats Niggemann.

BG Bonn – UBC Münster 88:108

( pr) Im zweiten Auswärtsspiel unter der Woche kam die Mannschaft von Peer Reckinger nach drei Autostunden nur schwer in Gang. Offensiv wurden viele Optionen genutzt und trotz vieler Fehlwürfe und Ballverlusten standen am Ende 26 Punkte zu buche. BG Bonn präsentierte sich als schwerer Gegner, der munter mitpunktete. Münsters defensive Fußarbeit war über weite Strecken zu schwach und auch im Rebound agierte man nicht entschlossen genug. Schlussendlich gewinnen die Münsterländer das zweite Viertel mit 26 zu 24. Auch im zweiten Viertel senkte sich die Fehlerquote nicht. Münster konnte sich aber aufgrund ihrer Tiefe leicht absetzen.

Nach der Halbzeit wurde versucht engagierter zu verteidigen, aber Bonn nutzte jeden Fehler gnadenlos aus. „Der offensive Output von 108 Punkten ist gut. Beonders vor dem Hintergrund, dass wir den Ball ca. 30 mal ins Aus oder in die Hände der Gegner geworfen haben und zusätzlich viele Lay-ups vergeben haben. Defensiv haben wir uns nicht von unserer besten Seite präsentiert. Unsere Fußarbeit und Reboundleistung müssen wir am Donnerstag im Spiel gegen Leverkusen deutlich steigern, wenn die Punkte klauen wollen.“ so UBC-Coach Peer Reckinger.

Punkte UBC: Marko Rosic 32, Johannes Brunnenberg 8, Lucas Merßmann 8, Paul Viefhues 18, Joshua Sievers 26, Noah Liem 2, Lennox Groh 4, Jarno Wallrafen, Bela Clobes 7, Laurenz Knappe 1, Mats Niggemannn 2