UBC-Präsident Meinhard Neuhaus gewinnt mit Deutschland FIMBA Premium Championship Christmas Cup

Am 22. und 23. Dezember 2017 fand in Mailand der FIMBA Premium Championship Christmas Cuap statt. Das internationale Einladungstunier der FIMBA (Federación Internacional de Maxibasquetbol) war mit vielen ehemaligen Nationalspielern hochkarätig besetzt. Die deutsche Nationalmannschaft um UBC-Präsident Meinhard Neuhaus gewann das Turnierformat für Ü50-Basketballer im Finale gegen Italien mit 86:75.

Die FIMBA hatte mit Spanien, Slowenien und dem Gastgeber Italien ein gegenüber der deutschen Mannschaft favorisiertes Teilehmerfeld eingeladen. Insbesondere Spanien mit einem Team um Joe Arlauckas, der mit 63 Punkten noch immer den Punkterekord in einem Europapokalspiel hält, war hochkarätig besetzt. Die Spanier unterlagen dennoch im Halbfinale dem starken italienischen Gastgeber mit 64:84.

Im anschließenden Halbfinale besiegte die deutsche Mannschaft Slowenien 72:63. Die deutsche Mannschaft wusste durch eine gute und geschlossene Mannschaftsleistung zu überzeugen. Neben UBC-Präsident Meinhard Neuhaus war auch Dirk Ewald für Deutschland aktiv, der 2017 bei den Deutschen Meisterschaften für die Ü45 des UBC Münster spielte.

Mit einer starken Teamleistung setzte sich Deutschland dann auch im Finale gegen Italien durch. Ab der 12. Minute ständig in Führung liegend, war der Finalsieg nur noch in der 34. Minute in Gefahr, als Italien bis auf einen Punkt herankam. Am Ende aber gewinnt das deutsche Team mit 86:75 das Finale souverän. UBC-Präsident Meinhard Neuhaus trug 12 Punkte zum Finalsieg bei.

Finalteams Italien und Deutschland beim FIMBA Premium Championship Christmas Cup 2019 in Mailand (unten UBC-Präsident Meinhard Neuhaus, Nr. 7)