Kurze Reise – schwieriges Spiel

(mog) Am Sonntag, 06. Januar 2019 geht es für die UBC/SCM Baskets Münsterland nach Recklinghausen um dort um 12:30 Uhr gegen die Metropol YoungStars Ruhr zu spielen. Nach der Weihnachtspause, in der für die UBC-ler die Regeneration im Vordergrund stand, hat das Team erfreulicherweise erstmals seit Wochen wieder mit dem kompletten Kader trainiert und alle 16 Spieler sind einsatzfähig.

In Recklinghausen treffen die UBC/SCM Baskets auf das Kooperationsteam mehrerer Vereine, das in der bisherigen Hauptrunde zweimal gewonnen und einmal verloren hat. Genauso wie die Münsteraner verloren die YoungStars am letzten Spieltag vor der Weihnachtspause ihr erstes Spiel in der Hauptrunde.

Im „Linkshänder-Team“ sind sowohl der Topscorer Matej Silic, der mit Abstand die meisten Würfe nimmt, als auch die guten Rebounder Finn Döntgens und Nils Kettling Linkshänder. Während der Hauptrunde überzeugte zudem Bigman Laurits Wilke mit Rebounding und Scoring, bei sehr guten Quoten. Muhamed Ibraimov, der bei der knappen Niederlage gegen die Sharks Hamburg den beinhahe Siegtreffer erzielt hatte, agiert physisch und mit viel Leidenschaft.

Für das JBBL-Team des UBC gibt es folglich viel zu tun und jede Menge defensive Aufgaben zu erledigen. Johannes Brunnenberg und Bela Clobes werden am Wochenendlehrgang des WBV-Kaders 2005 teilnehmen und ebenso wie Gustavs Glaudans nicht spielen.