DBB-Jugend-Bundestrainer Fabian Villmeter besucht UBC Münster

(mog) Zum zweiten Mal in dieser Saison (der erste Besuch fand im November 2018 statt) war DBB-Jugend-Bundestrainer Fabian Villmeter zu Besuch in Münster. Am Dienstag, 19.03.2019 nahm sich Fabian Villmeter, der in diesem Sommer die U16-Nationalmannschaft bei der EM betreuen wird und außerdem Teil des Trainerstabs der A-Nationalmannschaft ist, Zeit um sowohl individuell mit Max Schell, als auch mit einer Kleingruppe jeweils eine Einheit zu absolvieren. In dieser Gruppe trainierten Joshua Sievers, Marko Rosic, Lukas Ehrich, Finn-Luca Philipp und Rikus Schulte. Letzterer steht in dieser Woche hoch im Kurs, wurde er doch zum „Play-Off-Hero der Woche“ in der JBBL ernannt.

Zwei der drei externen Spieler, Finn-Luca Philipp und Joshua Sievers konnten nur aufgrund von Teil-Freistellungen ihrer Schule an diesem besonderen Training teilnehmen. Vielen Dank dafür an Tobit Schneider vom THG-Gymnasium Hagen und Olaf Cimanowski vom Gymnasium Paulinum in Emsdetten. Die Trainingseinheiten konnten aufgrund der guten Kooperation mit dem Pascal-Gymnasium stattfinden, da kurzfristig ein Hallenteil zu Verfügung gestellt wurde.

Vor und nach den Trainingseinheiten fanden ausführliche Gespräche zwischen Fabian Villmeter und Marsha Owusu Gyamfi sowie Ivan Rosic statt. Auch U14-Trainer Peer Reckinger ließ sich den Besuch des DBB-Trainers nicht nehmen.

Vielen Dank an den DBB-Jugend-Bundestrainer, der erneut in Münster zu Besuch war und sowohl mit den Trainingseinheiten als auch den Gesprächen einen wichtigen Input für die weitere Arbeit im Jugend-Leistungsprogramm des UBC Münster gab.