Auf verlorenem Posten gegen den Tabellenführer

(mb) Mit 25:101 verlor die U10 des UBC Münster ihre Auswärtspartie gegen den ungeschlagenen Tabellenführer Citybasket Recklinghausen. Dabei begannen die Münsteraner das Spiel durchaus schwungvoll und boten im Anfangsviertel dem Favoriten sogar Paroli.

Doch der Anfangsschwung verpuffte ab der Hälfte des Mittelabschnitts und die Konzentration ließ merklich nach. Gegen die technisch und körperlich überlegenen Gastgeber kamen die Münsteraner oft einen Schritt zu spät, was zu einigen unnötigen Fouls führte. Da der Recklinghausener Trainer zwar regelkonform, aber in dieser Altersklasse absolut unüblich auf den Einsatz der 24 Sekunden Uhr bestand, endeten zudem etliche Angriffsbemühungen ohne Abschluss.

Die nötige Konzentration fand das Team erst im letzten Viertel wieder und stemmte sich lange Zeit gegen ein dreistelliges Ergebnis, was knapp nicht gelang. Aber es zeigt, dass die Mannschaft sich bis zuletzt nicht aufgibt.
Zum Abschluss der Punkterunde geht es in zwei Wochen zum Tabellennachbarn aus Bielefeld, was ein deutlich ausgeglicheneres Spiel zu werden verspricht.

Es spielten: Emil Betz Blesa, Leonard Bigoj, Henrik Hitzler-Spital, Timaf Mesfus, Robin Möller, Jan Schmidt-Bräkling, Paul-Dietrich Stüve, Lasse von der Dunk