ALBA BERLIN zum Dritten

(mog) Eine voll besetzte Sporthalle am Pascal-Gymnasium erwarten die UBC/SCM Baskets Münsterland am Sonntag, 12. Mai 2019. Denn, wer hätte das gedacht, die JBBL-Mannschaft des UBC spielt ab 12.30 Uhr das dritte Play-Off-Viertelfinale gegen ALBA BERLIN.

Nach zwei Spielen steht es 1-1 und das dritte wird das entscheidende um den Einzug ins deutsche Final Four sein. Vor zwei Wochen verloren die „Münsteraner“ knapp gegen den Favoriten aus Berlin; letzte Woche gewann das UBC-Team in Berlin. Nun warten die UBC/SCM Baskets auf die Antwort und Reaktion „des Imperiums“, ohne den eigenen Weg und die eigene Entwicklung zu vergessen.

Die Woche hat das UBC-Team genutzt um nochmals einige Dinge zu ändern und gleichzeitig die bisher funktionierenden Dinge zu vertiefen. Alle Spieler stehen zur Verfügung und freuen sich auf die dritte Partie gegen den Branchenführer aus der Hauptstadt. Dieser wird – trotz der Niederlage am letzten Sonntag und der Auswärtsaufgabe – dennoch als Favorit in die Partie gehen. Die UBC’ler wollen ein gutes Spiel abliefern und sich im Vergleich zur Vorwoche nochmals steigern und besser spielen.

Vorbericht der Wesftälischen Nachrichten / Münstersche Zeitung.

Live-Übertragung: Für alle, die es nicht in die Halle schaffen, gibt es den Livestream der Nachwuchs und Jugend Basketball Bundesliga UBC/SCM Baskets Münsterland – ALBA BERLIN.