UBC-Spieler beim Deutschen Basketball Bund

(mog) Eine weitere erfreuliche Nachricht für das UBC-Jugend-Leistungsprogramm und vor allem für Rikus Schulte und Max Schell: Beide Spieler wurden vom Deutschen Basketball Bund (DBB) für die anstehenden Jugendnationalmannschafts-Maßnahmen nominiert und eingeladen.

Während Rikus Schulte (Jahrgang 2004) für die U15-Nationalmannschaft nominiert wurde, gehört Max Schell (Jahrgang 2003) zum Kreis der für die U16-Nationalmannschaft ausgewählten Spielern aus Deutschland. Beide werden am 13. Juni 2019 zum Auftaktlehrgang der U15-/U16-/18-Jungen nach Kienbaum reisen. Dort wird DBB-Herren-Bundestrainer Henrik Rödl die Leitung des Lehrgangs übernehmen. Die U15-Jungen werden von Bundestrainer Marius Huth und Co-Trainer Stanley Witt betreut. Nachwuchsbundestrainer Fabian Villmeter ist gemeinsam mit dem Co-Trainer Mark Völkl für die U16-Jungen zuständig.

Derzeit befinden sich Max und Rikus in der Regenerationsphase, doch für Rikus geht es bereits in dieser Woche mit dem Training weiter, während Max etwas länger pausieren wird. Rikus Schulte wird gemeinsam mit drei seiner Teamkollegen bereits eine Woche vor dem Auftaktlehrgang zu einer DBB-Maßnahme reisen: Vom 07. bis 10. Juni 2019 werden Marko Rosic, Finn-Luca Philipp, Lukas Ehrich und Rikus Schulte gemeinsam mit anderen Spielern aus dem WBV, Hessen und Niedersachsen in Alsfeld am DBB-Regionalcamp teilnehmen.

Weitere Informationen des Deutschen Basketball Bunds: DBB-Einladung.