Christian Krings wird neuer Geschäftsführer der BARMER 2. Basketball Bundesliga

Christian Krings, 35, wird der neue Geschäftsführer der BARMER 2. Basketball Bundesliga und tritt die Nachfolge von Daniel Müller zum 01.08.2019 an. Der gebürtige Kölner arbeitete zuletzt bei der DFB GmbH als Senior Manager im Bereich Sponsoring und Vermarktung. Zuvor engagierte sich der Diplom-Sportwissenschaftler im Handball als Prokurist und Marketingleiter des VfL Gummersbach. „Ich möchte mich bei den Gesellschaftern für Ihr Vertrauen in meine Person bedanken und freue mich auf die neue Aufgabe. Ich bin davon überzeugt, dass große Potential der BARMER 2. Basketball Bundesliga weiter ausschöpfen zu können. Das Ziel muss eine weiterhin positive Entwicklung der Liga in den Bereichen Vermarktung, Kommunikation und Digitalisierung sein.“

Nach einem intensiven Auswahlprozess mit über 150 Bewerbungen und einer Vorauswahl von hoch qualifizierten Kandidaten, setzte sich Christian Krings durch und beeindruckte die Gesellschafter der 2. Basketball-Bundesliga: „Wir freuen uns einen kompetenten Nachfolger für Daniel Müller gefunden zu haben und sind uns sicher, dass Christian Krings die 2. Liga erfolgreich weiterführen wird und neue Impulse hinsichtlich der weiteren Professionalisierung setzen kann. Wir bedanken uns bei Herrn Müller für seine hervorragende Arbeit und wünschen ihm für seinen weiteren Weg, beruflich sowie persönlich, viel Erfolg.“, so Ingo Weiss (Vorsitzender des Aufsichtsrats).

Daniel Müller blickt auf fast 6 Jahre bei der 2. Basketball Bundesliga zurück und wünscht für den weiteren Weg viel Erfolg: „Ich bin sehr dankbar für die letzten Jahre und war sehr gern als Geschäftsführer der 2. Liga tätig. Zusammen mit den Clubs, Vertretern und Mitarbeitern haben wir viel bewegt und die Liga sportlich als auch wirtschaftlich weiterentwickelt. Ich werde mich einer neuen Aufgabe und Herausforderung widmen, aber den Blick auf die 2. Liga auch in Zukunft nicht verlieren.“