„Es kribbelt bereits im Bauch“

(mh) Im August startet die offizielle Vorbereitung der WWU BASKETS auf die neue Spielzeit in der ProB (Start: 21.09.). Der Vizemeister ist aktuell aber alles andere als untätig. Die Spieler arbeiten im Athletikbereich. Manager Helge Stuckenholz feilt am endgültigen Gesicht des Kaders, will zudem die Attraktion des Spielbetriebes weiter steigern. Wir haben da 3 Fragen an : Helge Stuckenholz.

WWUBASKETS.MS: Helge, das Team wurde bereits mit Helge Baues und Max Fouhy verstärkt, Anton Geretzki und Niklas Husmann haben den Verein verlassen. Ihr habt mit Trainer Philipp Kappenstein und Leistungsträgern verlängert. Sind die sportlichen Planungen damit beendet?

Es wird noch weitere Veränderungen geben, die Kaderplanungen von den Coaches und mir sind aber so gut wie abgeschlossen. Details hierzu können wir nennen, wenn die finalen Unterschriften erfolgt sind. Kommt alles so zueinander, wie wir es geplant haben, dann dürfen sich die Fans auf was gefasst machen! Es kribbelt bereits im Bauch!  

WWUBASKETS.MS: Nach dem sportlich herausragenden Ergebnis in der Premieren-Saison in der BARMER 2. Basketball Bundesliga, ProB, dem unglaublichen Zuspruch durch die Fans in Münster und Umgebung, was bedeutet das für euch für das zweite Jahr in dieser Klasse?

Primär bedeutet das für uns erst einmal absolute Vorfreude auf die neue Saison. Es ist auch interessant zu sehen, wie viele Leute dann wirklich kommen werden. Ich würde mich schon freuen, wenn eine ähnliche Zuschauer-Resonanz da ist und man erkennt, dass wir nachhaltig eine große Fangemeinde hinter uns vereinen können. Darauf wollen wir auch für die Zukunft bauen können, wenn wir vielleicht größere Sachen in Angriff nehmen.

WWUBASKETS.MS: Was wird sich denn rund um die Spiele in der Halle am Berg Fidel verändern?

Zunächst mal: Die Veränderungen werden Verbesserungen sein. Beispielsweise wird es feste Sitzplätze geben. Der ganze Einlass wird noch ein bisschen mehr entzerrt. Die Parksituation wird verbessert, so dass die Zuschauer schneller in die Halle gelangen können. Den Saisonkartenvorverkauf wollen wir noch in diesem Monat starten. In der Halle werden LED-Banden zum Event beitragen. Wir haben uns noch das ein oder andere Gimmick für die Timeouts überlegt. Übrigens: DJ Shimmy bleibt an Bord! Was sich darüber hinaus ändern wird, geben wir bald bekannt.