U16 gewinnt über starke Defense

In der Regionalliga U 16 m stellte sich der Tabellenführer Telekom Baskets Bonn in Münster beim Tabellenvierten vor. Der UBC musste krankheitsbedingt auf drei Spieler verzichten, gewann aber letztendlich klar mit 85:54 (49:33). Dabei führten die Bonner in der 8. Min mit 18:16. Es dauerte bis zur 9. Min bis sich Coach Müller mit seinen Spielern auf das schnelle Spiel der Bonner eingestellt hatten. Danach zogen die Münsteraner aber in der Defense immer mehr die Zügel an, so dass engagierte Bonner häufig nur zu schweren Abschlüssen kamen. Viele Schnellangriffe auf Münsteraner Seite wurden daraus realisiert.

Coach Frank Müller: „Obwohl die Spieler letzte Woche erfolgreich bei ‚Jugend trainiert für Olympia‘ in Berlin waren, haben sie heute noch mal richtig Gas gegeben. Das ist für mich als Coach das Wichtigste! Ausbaufähig sind unsere Ballverluste, Rebounds und zwei technische Fouls. Wir schauen nun optimistisch zum letzten Gegner in Düsseldorf, und wollen uns mit einem letzten Sieg aus einer sehr erfolgreichen Saison verabschieden.“

Es spielten: Ole Thewes, Rikus Schulte (je 15 Punkte), Bennedikt Chjristophel, Leo Lüsebrink (je 12), Phil Schmidt (10), Julius Kirchner (9), Alex Krone (4), Lukas Ehrich (2)