Saisonvorbereitung

Vorläufiger Fahrplan für die Vorbereitung steht

(mh) Mitte August werden die WWU Baskets die unmittelbare Vorbereitung auf die neue Saison starten. Innerhalb von gut sechs Wochen wollen Philipp Kappenstein und sein Trainer-Team dann mit ihren Spielern die physischen und taktischen Grundlagen für die neue Spielzeit legen. Dazu gehört auch eine Reihe von Testspielen. Auf der Agenda finden sich dabei einige ProA-Ligisten. „Wir haben die Gegner schon so gewählt, dass sie uns unsere Defizite aufzeigen werden.“, so Kappenstein und fügt an: „Wir brauchen eine gute Intensität in der Vorbereitung.“ Echte Gradmesser dürften aus Sicht des 39-jährigen die abschließenden Testspiele gegen Köln und Leverkusen werden.

Am vorletzten September-Wochenende geht es dann wieder um Punkte für den ProB-Aufsteiger. Da die 2. Basketball-Bundesliga GmbH allerdings die Staffeleinteilung aufgrund von Nachlizensierungen noch nicht vornehmen konnte, ist noch unklar, mit wem Münster es auf dem angepeilten Weg in die PlayOffs zu tun bekommen wird. Eine Entscheidung könnte nach der Tagung der AG 2. Basketball-Bundesliga e.V. am kommenden Wochenende fallen.

Hier der vorläufige Fahrplan für die Vorbereitung: Der Trainingsauftakt ist für den 13. August geplant. Der 1. Test-Gegner soll am 25. August um 17 Uhr (H) der ProA-Aufsteiger FC Schalke 04 sein. Am 1. September um 18:30 Uhr (A) wollen die WWU Baskets dann beim Saisonauftakt des Zweitregionalligisten Münsterland Baskets Wulfen antreten. Es folgt am 5. September um 20 Uhr (A) ein Testspiel beim ProA-Ligisten Phönix Hagen.

Am 8. und 9. September wollen sich die WWU Baskets beim Turnier der TuS 59 Hammstars beweisen und werden es hier unter anderem mit dem Erstregionalligisten BG Hagen zu tun bekommen. Die letzten drei Testspiele finden allesamt in Münster statt: Am 12. September um 19 Uhr gegen den ProA-Ligisten Uni Baskets Paderborn, am 15. September um 16 Uhr ist der  ProB-Ligist Bayer Leverkusen zu Gast und am 16. September um 16 Uhr geht es gegen die Rheinstars Köln (ebenfalls ProB).

Über die genauen Spielorte, sowie mögliche Änderungen im Vorbereitungsfahrplan, werden wir Euch jeweils kurzfristig informieren!