Erstes Heimspiel 2019 für die UBC/SCM Baskets Münsterland

(mog) Nach der Weihnachtspause geht es für die UBC/SCM Baskets Münsterland „Schlag auf Schlag“, die Hamburger Wochen beginnen. Am fünften Spieltag der Hauptrundengruppe 1 empfangen die Münsterländer die Mannschaft vom Bramfelder SV, die ihre drei Spiele der Hauptrunde verloren hat.

Am ersten Januarwochenende hatte das Team spielfrei und dürfte entsprechend ausgeruht und erholt in der Sporthalle des Pascal-Gymnasiums auftreten. Der beste Punktesammler der Gäste ist in der Hauptrunde Viktor Göllner mit 18,3 Punkten bei guten Wurfquoten in gut 30 Minuten im Schnitt. Bester Rebounder ist Center Robin Kleinreesink mit 6,3 im Schnitt.

Das Münsteraner Team hat während der Woche gut trainiert und wird komplett antreten können. Vier der fünf U14-Spieler werden mit dem U14-Team das Regionalligaspiel in Wuppertal bestreiten; Gustavs Glaudans wird zu seinem Saisondebüt kommen. Die beiden im November und Dezember verletzten Spieler Max Schell und Rikus Schulte haben weitere Fortschritte gemacht und sich während der Woche weiter in Richtung „Vor-Verletzungsform“ entwickelt. Gute 1on1-Defense, Rebounding und die Kontrolle des Spieltempos sollen die Basis der als Team-Ziel formulierten Verbesserung und Weiterentwicklung sein. Wie gewohnt wird es ein Catering und gute Stimmung für die Zuschauer geben.

Sonntag, 13. Januar 2019 / 12:30 Uhr
UBC/SCM Baskets Münsterland – Bramfelder SV
Sporthalle des Pascal-Gymnasiums, Uppenkampstiege, Münster