Wichtiger Sieg gegen Lüdenscheid

Am Sonntag stand für die U12/1 das erste Spiel der Rückrunde gegen Lüdenscheid an, in dem man durch das 83:71 direkt einen wichtigen Sieg einfahren konnte.Nach einem guten, konzentrierten Start, in dem vor allem einfache Punkte durch Fast Breaks erzielt werden konnten, stand es nach dem ersten Viertel 22:18. Durch einige Fehler sowohl im Angriff als auch in der Verteidigung konnte man sich allerdings nie richtig absetzen, sodass es mit einer 39:27 Führung in die Halbzeit ging.
Ähnlich wie zu Beginn des Spiels startete die U12/1 auch gut in die zweite Halbzeit, in der der Gegner allerdings zunehmend stärker wurde und durch Einzelaktionen im Spiel blieb. Schließlich konnte man sich durch gute Defense und gelungene Aktionen im Angriff im vierten Viertel entscheidend absetzen und das Spiel letztendlich für sich entscheiden.

Obwohl nicht allen Spielern ausreichend Spielzeit gewährt werden konnte, haben alle dazu beigetragen, diesen am Ende verdienten Sieg zu holen. Für das Selbstvertrauen der Spieler war dieser Sieg besonders wichtig, sodass man zuversichtlich auf die kommenden Spiele blicken kann. Es bleibt weiterhin das Ziel, die Spieler weiter zu entwickeln und sich in der Rückrunde zu verbessern.

Es spielten: Marten Peters, Titus Clobes, Paul Limburg, Mika Zedler, Justus Röhring, Claas Potthast, Laurens Rieping, Ole Schwering, Rune Reuter, Amy Langer, Simon Ritter, Ludwig Spitzmüller