Niederlage im Spitzenspiel

(pr) Die U14 des UBC Münster verliert das Spitzenspiel gegen den Tabellenführer SG ART Giants Düsseldorf verdient mit 58:75. Zu schwach der offensive Output in der 1. Halbzeit, als der Mannschaft von Peer Reckinger gerade einmal 29 Punkte gelangen.

Düsseldorf verteidigte sehr kompakt, vielleicht auch etwas zu kompakt, die Münsteraner fanden einfach keine Mittel dagegen, leisteten sich viele Ballverluste und wählten viele schlechte Würfe. Insbesondere die konsequent genutzten Fastbreaks der Düsseldorfer nach Ballgewinn, machten den Punkteunterschied aus.

Auch in der 2. Halbzeit kam man nur schleppend ins Spiel, aber die Münsteraner fanden nun besseren Lösungen im Angriff, von denen sie allerdings nur wenige erfolgreich abschließen konnten. Ganz anders das letzte Viertel, so dass in der 35. Minute bei einem 8 Punkte Rückstand (65:57) noch einmal Hoffnung aufkeimte.

Düsseldorf zeigte sich spielerisch aber einfach zu stark, dazu physisch überlegen und markierte 10 weitere Punkte, Münster nur noch 4 zum Endstand 58 zu 75. “In der 1. Halbzeit waren wir heute chancenlos. Um Düsseldorf gefährlich zu werden hätten wir ein perfektes Spiel gebraucht. Hoffnung macht die 2. Halbzeit insgesamt, die zeigt, zu was wir fähig sind. Die Saison ist noch lange nicht vorbei. Wir müssen weiter konsequent unsere Fehler minimieren, um gegen Topteams wie Düsseldorf oder Paderborn zu bestehen.” so UBC Coach Peer Reckinger.

UBC Münster – SG ART Giants Düsseldorf 58:75

Punkte UBC: Marko Rosic 18, Johannes Brunnenberg 11, Lucas Merßmann, Paul Viefhues 6, Joshua Sievers 12, Jannik Börgel, Noah Liem 3, Lennox Groh, Jarno Wallrafen 2, Bela Clobes 2, James Harz, Mats Niggemann 4